Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hier besteht die Möglichkeit mit Paypal zu überweisen.

Hilfe zur Selbsthilfe



    Wasser für das neue     Gartenprojekt in     Sahadatou

   hier mehr ...


     

    Spendenaktion:  

    Solarkits für Familien     aus Mawdeh, Gambia

    https://abiola.eu/627

 

 

 


Unsere Kontoverbindung zum Spenden

Deutsche Kreditbank AG 

IBAN: DE17 1203 0000 1020 2273 00

BIC:   BYLADEM 1001

 

 

 

 

 

 

 

März 2021

Ich nutzte die Chance mich mit Lamin zu treffen. Unser Kontaktmann für Mawdey Kunda. Ein sehr armes Dorf ohne Strom und sauberes Wasser. Sie haben zwar inzwischen ein Bohrloch mit Solarpumpe, gesponsert durch einen deutschen Verein, aber leider waren vor Ort gambische Spezialisten am Werke. So funktioniert leider nichts. Nur Geld schicken und hoffen, dass es funktioniert reicht nicht. Man muss vor Ort sein, wenigstens am Anfang.
Dieses Dorf bekommt jetzt Solarkits. So haben sie nachts Licht und können zusätzlich ihre Geräte aufladen. Da ich leider nicht in das Dorf kann, habe ich ihm alles erklärt. Er wird übermorgen in sein Dorf reisen und die Solarzellen mit Lampen übergeben.

Durch unsere regelmäßige Recherche nach möglichen Unterstützern sind wir auf die Firma Abiola gGmbH gestoßen.

Abiola ist ein gemeinnütziger Verein und hat sich zum Ziel gemacht, den Ausbau der erneuerbaren Energie in afrikanischen Ländern zu unterstützen. Es wurden bereits über 1000 Abiola SolarKits gespendet. Zusammen mit befreundeten Organisationen, Vereinen und Unterstützern möchten wir große Ziele erreichen.

Zwei Dörfer haben wir bereits besucht und durch Fotos ihre Situation dokumentiert. Abiola hat zu seinem Versprechen gestanden und uns bereits 20 SolarKits für die Dörfer gespendet. Diese sind bereits in unserem Container und sollten in 6 Wochen den Familien Licht spenden. Wir sind froh, solch einen zuverlässigen Partner gefunden zu haben. Natürlich werden wir bei unserem nächsten Aufenthalt in Gambia weitere Dörfer besuchen. Jeder von uns kann durch eine Spende einer Familie solch ein SolarKit kaufen. Somit können wir die Familien unterstützen, ein wenig Licht in die Hütten zu bringen.

Hier der Link zu unserer Spendenaktion: https://abiola.eu/627

 

 

Besuch im Dorf Jarko, Distrikt Foni/ Gambia

Mein Name ist Waltraud und ich lebe in Gambia. Gern habe ich für Hand in Hand e.V. ein Dorf besucht, welches keinen Zugang zu Elektrizität hat. Zusammen mit dem gambischen Manager des Vereines fuhr ich in das Dorf Jarko.

Mit Freude hat uns der Alkalo, Bürgermeister des Dorfes, Jarko Mr. Mamadou Bojang empfangen. Er hat uns gespannt zugehört und seine Dorfesältesten eingeladen, um über die Möglichkeit deiner Minisolarstationen für sein Dorf  zu beraten. Die Freude darüber, dass man die Möglichkeit bekommen soll Licht in den Häusern zu haben, Telefone aufzuladen und den Strom auch für andere notwendige Dinge zu nutzen, war sehr groß. Dankbar wurde dieses Angebot angenommen und dass es sehr bald sein kann, hat die Leute extrem gefreut. Das nächst größere Dorf mit Energieanschluß ist Sibanor, ca. 5km entfernt. Bis in die Orte im Hinterland reicht die Stromversorgung mit dem öffentlichen Netzt nicht und ist auch für die nächsten Jahre nicht geplant.

Die Menschen im Dorf sind sehr dankbar, gut organisiert, ordentlich und sehr freundlich. Unserer Bitte, Bilder von jeder Familie machen zu dürfen, wurde sofort statt gegeben und als sie sich auf den Bildern gesehen haben, freuten sie sich extrem.  Manche wussten möglicherweise nicht einmal wie sie aussehen, das konnte ich an deren Reaktion merken.

Es war uns eine große Freude, ein kleines Werkzeug für die Organisation Abiola und Hand in Hand e.V. zu sein. Ich wünsche viel Erfolg beim Installieren der Anlagen.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?